SOLUTRANS 2015: Handel, Schulung ... Der Verkehrssektor in Aktion!

InfoWeb Marketplace

SOLUTRANS 2015: Handel, Schulung ... Der Verkehrssektor in Aktion!
Samstag, 27. Juni 2015Beschreibung :
SOLUTRANS 2015 ehrt den Karosseriebau durch einen 300 m2 großen, von der französischen Karosserievereinigung (FFC) und zahlreichen Partnern (Lyon's Rektorat, AFTRAL, Verkehrssicherheit, Companions of the Duty ...) entworfenen und betriebenen Schulungsraum.

Auf dem Programm, ein besonderer Empfang für Studenten, ein Wettbewerb für Schüler und mehrere Aktivitäten ... um alle Möglichkeiten der Branche zu entdecken! Zoom auf ... eine Show in voller Aktion und auf den verschiedenen Formationen, erste oder kontinuierliche, heute vorgeschlagen.
EIN DEDICATED RAUM MEHRFACHER ANIMATIONEN
In SOLUTRANS wird der Trainingsbereich dank der Unterstützung vieler Akteure sehr animiert.

Animationen für junge Menschen und Familien

Das FFC wird die Öffnung zum Lernen seines BTS Carrosserie-Aufbaus, über seine CFA und seine Höhere Schule in Villeneuve-la-Garenne hervorheben.
Letztere wird die Veranstaltung nutzen, um eine ehemalige J5, komplett von Studenten und Bau-Studenten und Auszubildende in der Reparatur erneuert auszustellen. Ziel ist es, allen Carrosserie-Geschäften ein "Leben" einzuführen, da die Jugendlichen sowohl in der Mechanik als auch in der Karosserie, in der Malerei und im Sattlergeschäft tätig sind.
Ein besonderer Empfang für Studenten

In Partnerschaft mit dem Rektorat begrüßt die Espace Formation die Studierenden des 4. und 3. Studienjahres bei der Wahl der Berufsberatung. Nach einer Präsentation der Trades und einem Treffen mit den verschiedenen Trainingsorganisationen besuchen sie den Salon, um die auf den Ständen ausgestellten Produkte zu entdecken.
Ein Wettbewerb im Wettbewerb

Darüber hinaus werden Studierende von Bac Pro und Studierende von BTS Construction an dem von FFC und SOLUTRANS organisierten "Innovationswettbewerb" teilnehmen. Jede Gruppe ist verantwortlich für die Durchführung eines "Berichts" über Unternehmen, die Kandidaten für den Innovationspreis für Transportlösungen sind. Sie müssen die Anwendung zu studieren, kennen das Unternehmen, die Innovation auf dem Stand zu untersuchen, analysieren die Innovation präsentiert und markieren das Interesse. Dieser Bericht wird dann von jeder Schülergruppe der Jury des Innovationspreises präsentiert.
Ein Kurs von Simulatoren, um verschiedene Trades zu entdecken

Kollegen und Gymnasiasten werden von den Leitern des Trainingszentrums der FFC begrüßt, die die Karosserie-Trades mit einem speziell für sie entworfenen Kurs vorstellen: dem PL-Fahrsimulator des AFTRAL-Standes; Die J5 des CFA von Villeneuve, präsentiert die Mechanik, die Karosserie, die Sattlerwaren und ein Fahrsimulator; Der Compagnons du Devoir Stand mit einem Malersimulator und einem Schweißsimulator.
DIE NACHRICHTEN DER AUSBILDUNG

Die Bildung, grundlegendes Element der DNA des FFC

Auch die Repräsentanz der ganzen Branche, der französische Verband der Karosserie, der Industrie und der Dienstleistungen, bleibt ein historischer und fundamentaler Akteur der Ausbildung. Diese Rolle wurde im Oktober 2013 durch die Einrichtung des Ausbildungszentrums verstärkt. Ihre Hauptaufgabe: die Carrosserie-Unternehmen zu fördern, sowohl in der Erstausbildung als auch in der Weiterbildung.
In diesem Zusammenhang war eine der ersten Aktionen, die mit Fachleuten aus der Industrie, Lehrern und Lehrern durchgeführt wurden, die komplette Überarbeitung der Lehrpläne.

Um dies zu erreichen, war die erste Entscheidung, die Professional Carrosserie, Option Reparatur / Konstruktion, mehr angepasst genug, um die Komplexität dieser beiden Spezialitäten entfernen, um es durch zwei verschiedene Diplome, die Bac Pro Repair und die Bac Pro Construction ersetzen. Darüber hinaus wurden Änderungen an der CAP Réparateur und der CAP Peintre vorgenommen, die komplett renoviert wurden, während ein CAP-Bau entstand und gleichzeitig die BTS-Konstruktion und Realisierung der Karosserie eine neue Haut bildeten.
Während viele Änderungen auf die Modernisierung der Ausbildung des Sektors ausgerichtet sind, möchte die Föderation auch die Fachleute ermutigen, aktiv mit den Betrieben zusammenzuarbeiten und ihre Berufe bekannt zu machen.
In einer identischen Linie bietet das FFC auch eine ganze Reihe von Lösungen für die Weiterbildung. Begleitend und privilegiert Partner von Unternehmen, arbeitet dies in diesem Sinne, entweder mit Hilfe des GNFA für technische Ausbildung, oder für sich selbst für andere Aspekte des Berufs, wie die administrative Entwicklung der Branche. Zuweisung von Schulden und Pfandvertrag, Regulierung, Pre-Audit-qualifizierten Betrieb, Utac I oder II Qualifikation sind alle Themen Nischen, die auf das Wissen der Fachleute gebracht und von der FFC zur Verfügung gestellt.
AFTRAL, von der CAP bis zum Bac +6

Die AFT-IFTIM wurde 1989 von der Vereinigung für Berufsbildung im Verkehr (AFT) und dem Ausbildungsinstitut für Implantation und Handhabungstechnik (IFTIM) geboren. Kontraktion von "Lernen und Training in Transport und Logistik" fokussiert sich diese Organisation auf ihre ursprüngliche Aufgabe: das Trainingsangebot zu organisieren.
Dank seiner neuen Website stellt AFTRAL seinen Mitgliedern nun einen Kundenbereich zur Verfügung, in dem alle Module, die sich für die in Frankreich angebotenen Multisitzungen registrieren lassen, zusammengefasst sind.
Darüber hinaus umfasst die Organisation nun alle Weiter- und Erstausbildungen von AFT-IFTIM. Sie konzentriert sich auf rund hundert Zentren in Frankreich und Übersee, darunter 44 Ausbildungszentren (CFA), Hochschulen für Personenbeförderung und Logistik sowie das Institut für Logistik (IML). Unterstützt von tausend Trainern, erhalten diese Organisationen jährlich 180.000 Fortbildungsfachleute, die über 450 Kurse verfügen und 2.000 Studenten in der Erstausbildung begleiten.
Diese Jugendlichen profitieren, dank der AFTRAL, von 150 verschiedenen Ausbildungen in verschiedenen Bereichen, angefangen vom Management bis hin zu Humanressourcen, einschließlich Wartung, Betriebstechniken oder Fahren mehrerer Maschinen (oftmals nicht sehr sensibel für den Verkehrssektor und schlecht informiert über dieses Thema) PL, VL, Baustelle, Handling). Alles für Kurse von CAP bis Bac + 6.

Suchen in Bezug aufAnhänger, Nutzfahrzeuge

Gruppiertes Kostenvoranschläge  (0)