Schmalz Leichtkrananlagen für Hebezeuge

InfoWeb Marketplace

Schmalz Leichtkrananlagen für Hebezeuge
Samstag, 12. Mai 2012Beschreibung :
Schmalz SRA Krananlagen zeichnen sich durch ihre Leichtbauweise aus. Standardisierte Komponenten ermöglichen die Realisierung individueller und vorteilhafter Materialflusslösungen.

Alle Schmalz Krananlagen werden aus Aluminiumprofilen in fünf Dimensionen und mit individuellen Längen bis zu 8.000 mm konstruiert. Sie werden für den Kran und den Balken verwendet.

Trotz ihrer kompakten Abmessungen und ihres geringen Gewichts sind sie extrem biegesteif und torsionsbeständig. Das robusteste Profil ist in der Lage, Lasten bis zu 950 kg anzuheben. Eine weitere wichtige Komponente ist der Transportwagen, der mit Rollen mit hervorragenden Wälzeigenschaften ausgestattet ist.

Sie nimmt Hebevorrichtungen wie Kettenzug, Kabelauswuchtmaschine oder Vakuumschlauch auf und bewegt diese mit erstaunlicher Einfachheit auf die Kranschiene. Das Gesamtsystem besteht auch aus Kabelträgern zur Befestigung der Stromversorgung (Strom, Druckluft oder Vakuum), Stopps zur Begrenzung und Einstellung des Hubes sowie Verschlussplatten und Befestigungselementen.

Die Krane werden mit festen oder verstellbaren Aufhängungen an der Decke oder dem Portal montiert.

Welche Konfigurationsmöglichkeiten gibt es? Das Baukastensystem ermöglicht die Konstruktion als Ein-, Biput- und Monorail-Kran. Bei Bedarf können mehrere Balken an einem Kran montiert werden.

Schienenverbindungen ermöglichen es, die Kräne beliebig zu verlängern und so den Arbeitsbereich zu vergrößern. Dank der geringen bewegten Masse verfügen alle Krananlagen über hervorragende Gleiteigenschaften beim Bewegen, Bremsen und Positionieren von Lasten - unabhängig von der Konfiguration und der verwendeten Lastaufnahmemittel.

Das SRA-System bietet unterschiedliche Lösungen für individuelle Anforderungen wie reduzierte Platzverhältnisse. Die alternative Befestigung des Balkens auf der Höhe der Wälzpunkte ermöglicht es, die Probleme bei niedrigen Raumhöhen zu kompensieren. Es ist möglich, störende Elemente wie Balken oder Stützsäulen mit einem Teleskopausleger zu umgehen.

Suchen in Bezug aufHeben, Zurrsystem

Gruppiertes Kostenvoranschläge  (0)